Willkommen auf der Homepage der Goetheschule Limburg

 

Viele tolle Entwürfe unserer Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen wurden im Rahmen des Wettbewerbs für das Deckblatt der diesjährigen Praktikumsmappe eingereicht. Schließlich konnte Alen Dzananovic die Jury mit seiner Idee der Nintendo Charaktere überzeugen. Schulleiterin Melanie Jansing gratulierte ihm als Gewinner und überreichte symbolisch ein Exemplar der frisch gedruckten Mappe sowie einen zu seinem Entwurf passenden Gutschein.

 

 

Am Rosenmontag, 24.02.2020 und Fastnachtsdienstag, 25.02.2020 ist schulfrei (bewegliche Ferientage).

 

Ab sofort können unter folgendem Link die offiziellen Schulpullis der Goetheschule Limburg bestellt werden:

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSdngDVEVqLUwnAc7mzXNA-lDqCK1aX0bjT0ngw6p5e4IwZBqQ/viewform

Die Bestellung erfolgt privat bei der kooperierenden Firma.

 

KM Werbung
all in one Werbestudio

Schöne Aussicht 3
D-56370 Wasenbach

Mobil:0 163 879 33 40
Tel:0 64 32 25 78
Web:kmwerbung.de

 

 

 

 

English Theatre in der Goetheschule

Am Freitag, den 7. Februar besuchte das englische Phoenix Theatre die Goetheschule im Limburg. Für die 5. bis 7. Klassen wurde das Stück McVamp aufgeführt: Eine lustige Familiengeschichte unter Vampiren. Für die 8. bis 10. Klassen spielten die englischen Schauspieler 'Echoes', ein nachdenkliches Stück zum Thema Cybermobbing und die dramatischen Konsequenzen.
Die Aufführungen bringen den Schülerinnen und Schülern die englische Sprache in einem authentischen Setting näher, wobei der Spaß bei dem Stück für unsere jüngeren Schülerinnen und Schüler natürlich nicht zu kurz kam. Auch dieses Jahr waren wir alle wieder sehr angetan von dem reisenden Theater.
Thank you very much Phoenix Theatre, for a great performance!

Neues aus dem Schulleben

Holocaust-Gedenktag an der Goethe-Schule

Am 27. Januar 1945 wurde das NS-Vernichtungslager Auschwitz von Soldaten der Roten Armee befreit. Der Internationale Holocaust-Gedenktag erinnert an dieses Ereignis und wird seit mehreren Jahren im Rahmen der historisch-politischen Bildungsarbeit auch regelmäßig an der Goethe-Schule begangen.

In diesem Jahr besuchten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 eine Vorführung des Films „Kaddisch für einen Freund“, die von der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit organisiert worden war. Für die Klassen 10Ra und 10Rb konnte mit Unterstützung der Stadtjugendpflege ein Workshop zum Thema „Jüdisches Leben in Limburg“ angeboten werden. Hierbei war Markus Streb Referent, der zu diesem Thema seit einigen Jahren forscht. Anhand von Quellen konnten die Schülerinnen und Schüler selbst Stationen jüdischen Lebens in Limburg sowie dem Schicksalen einzelner Familien und Menschen nachgehen, d.h. Geschichten erfolgreicher Flucht oder der Vernichtung.

 

Workshop „>Hate Speech<, >Fake News> und die Aufgabe der Medien in der Demokratie“

 Im Rahmen seiner Come-Tour war am 28.1.2020 der Hessische Rundfunk zu Gast im PoWi-Unterricht der Goethe-Schule und veranstaltete einen Workshop mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 10Ra. Dabei ging es unter anderem darum, wie >Hate Speech< und der Vorwurf von >Fake News< die sachbezogene Auseinandersetzung innerhalb der Demokratie gefährden.

Darüber hinaus sollten die Teilnehmer anhand einer Online-Befragung überlegen, welche Grundsätze eine Schülerzeitung haben sollte- gute Außendarstellung der Schule oder kritische Berichterstattung?- und wurden vor die gar nicht so leichte Aufgabe gestellt, gemeinsam ein Titelblatt einer Tageszeitung selbst zu gestalten.

Wir danken Herrn Dr. Meißner und seinem Mitarbeiter Herrn Höniges vom HR für die sehr interessante und praxisnahe Vermittlung dieser äußerst wichtigen Inhalte!

 

 

 

Vielen Dank an die Sponsoren der Goetheschule

dank ihrer Teilnahme an der Ballsponsorenaktion, die von der Gesellschaft für Sportförderung (GFS) durchgeführt wurde, kann der Fachbereich Sport Sportartikel im Wert von 1465 € auswählen.

Diese Materialien können nun im Sportunterricht eingesetzt werden, worüber sich Schülerinnen und Schüler mit Ihren Sportlehrerinnen und Sportlehrer sehr freuen.

Wir wissen es sehr zu schätzen, dass gerade in Zeiten immer knapper werdenden Mittel eine solche Unterstützung möglich war.

Sportlehrerteam der Goetheschule Limburg

Es beteiligten sich folgende Sponsoren:

Physiotherapie Maria Rackewitz                               Ferdinand-Dirichs-Str. 17       65549 Limburg

Metzgerei Lemke Inh. Cenneillis-Martin                    Limburgerstr. 1                       65555 Limburg

Hergenhahn Naturstein e.K.                                      Weiersteinstr. 4                      65549 Limburg

Blasius Schuster KG                                                  Waldstr. 13                             57627 Gehlert

Eiscafé Venezia Inh. Barbara de Luca                      Kornmarkt 10                          65549 Limburg

Apotheke im Kaufland Peter Lang e.K.                     Westerwaldstr. 111                65549 Limburg

Zahnarztpraxis Dr. med.mdent. Wolfgang Noske      Holzheimer Str. 57                 65549 Limburg

Bauunternehmung Albert Weil AG                            Wieselstr. 1                            65549 Limburg

Facharztpraxis f. Augenheilk. Radwan Yousef          Beethovenstr. 1a                    65549 Limburg

 

Sturmwarnung

Liebe Eltern,

zwischenzeitlich hat der Deutsche Wetterdienst die Warnmeldung bezüglich des heranziehenden Sturmtiefs aktualisiert. Vor diesem Hintergrund hat der Landkreis Limburg-Weilburg soeben entschieden, dass am morgigen Montag kein regulärer Unterrichtsbetrieb an den kreiseigenen Schulen stattfinden soll, um die Sicherheit von Schülerinnen und Schülern zu gewährleisten. Aus diesem Grund fällt morgen der Unterricht an der Goetheschule aus! Für Schülerinnen und Schüler, die trotz Unterrichtsausfall am Morgen bei uns eintreffen, wird eine Notbetreuung bis 13.00 Uhr gewährleistet.

Mit freundlichen Grüßen

 

Melanie Jansing

Schulleiterin

 

 

IMPRESSIONEN AUS DEM KUNSTUNTERRICHT Die “Verlorene Platte” - Entwerfe eine Spielkarte! 

Die Klasse 9Ra beschäftigte sich mit der Linoldrucktechnik “Verlorene Platte”; auch “Eliminationstechnik” genannt. Das Besondere an diesem Verfahren ist die begrenzte Stückzahl an fertigen Drucken, da die Linolplatte nach dem Fertigstellen nicht noch einmal verwendet werden kann. Am Schluss bleibt nämlich nur noch ein kleiner Teil des ursprünglichen Druckmotivs stehen. Deswegen mussten die Schüler/innen ihr Vorgehen genau planen: Die Schüler_innen fertigten mindestens 10 Drucke mit der hellsten Farbe an. Anschließend wurde wieder etwas vom Motiv weggeschnitten, um anschließend mit der nächsten Farbe weiterzudrucken - die Endergebnisse bestehen aus bis zu vier Farben und können sich sehen lassen!

Praktikumsstelle für das Jahrespraktikum im Rahmen der Sozialassistentenausbildung gesucht!

 

Zur Unterstützung unserer Förderangebote – auch im DaZ-Bereich- suchen wir offene und engagierte junge Leute mit Herz und Verstand.

Jahrespraktikanten haben bei uns die Möglichkeit, mit Lernenden der Jahrgangsstufen 5 und 6 in Kleingruppen zu arbeiten.

Bei Interesse wenden Sie sich gerne an die Schulleitung der Goetheschule (Frau Jansing oder Frau Timmer).

EIN BESONDERES ERLEBNIS OHNE ERHOBENEN ZEIGEFINGER

„5,4,3,2,1 – los“ erschallte es am 14.01.2020 laut bei uns in der Schule: Die Theatergruppe RequiSiT (www.theater-requisit.de) war mit Unterstützung der R+V BKK aus Wiesbaden für die Präventionsveranstaltung „Erst Spaß gehabt, dann nachgedacht“ bei uns zu Gast. Das Ensemble, bestehend aus 6 ehemals suchtmittelabhängigen Darstellern, ist seit 1996 mit jährlich bis zu 150 Auftritten unterwegs und gehört zu einer festen Größe in der hessischen Impro-Welt. Das Improvisationstheaterstück, welches von unseren Schülerinnen und Schüler durch Zurufe mitgestaltet wurde und die anschließenden Gruppengespräche bilden den Kern eines innovativen Konzeptes zur Suchtprävention.

SIEGEREHRUNG OLYMP-JA-TAG

Heute war es endlich so weit: Die besten Schülerinnen und Schüler in den Disziplinen Werfen, schnelles- und ausdauerndes Laufen sowie Springen Jahrgangstufen 5 und 6 wurden bei einer Siegerehrung in der Turnhalle ausgezeichnet! Auch wurde die jeweils beste Klasse des Jahrgangs bekannt gegeben. Wir gratulieren den Siegerinnen und Siegern!

 

 

Die Goetheschule wünscht einen guten Start ins Jahr 2020!

Goetheschule erhält IHK-Schulpreis

Am 12. Dezember 2019 wurde der 14. IHK-Schulpreis zur beruflichen Orientierung in Darmstadt durch den Hessischen Industrie- und Handelskammertag (HIHK) verliehen. Beworben hatten sich 75 Schulen aus ganz Hessen. Aus ihnen hatte eine Jury die jeweils besten Projekte für Förder- und Hauptschüler/innen, Realschüler/ innen sowie Gymnasiasten und Fachoberschüler/innen aus Nordhessen, Mittelhessen und Südhessen ausgewählt. Die Goetheschule schaffte es als Finalist unter die besten 18 Schulen in Hessen mit ihrem neuen Berufsorientierungsprojekt und dessen Herzstück „Check-Out-Day“. In der Zielgruppe für Förder- und Hauptschüler/innen belegten wir den 2. Platz in der Region Mittelhessen. Dieses Ergebnis erfüllt uns mit Stolz und bestärkt uns, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen. 

Auf dem Bild sind von links nach rechts folgende Personen zu sehen:

 

 

Kultusstaatssekretär Dr. Manuel Lösel, Monika Timmer, Melanie Jansing, Sandra Schneckenbühl, Sabrina Jung-Diefenbach, Holger Bursky,

Präsident des Hessischen Industrie und Handelskammertages Eberhard Flammer

 

 

 

 

 

 

 

Bildquelle: Markus Schmidt

 

 

 

Unterkategorien

   
© Johann-Wolfgang-von-Goethe-Schule