Nach intensiver Beratung durch Lehrerinnen und Lehrer entscheiden sich die Schülerinnen und Schüler,

  • in welchem weiteren Fach sie geprüft werden möchten,
  • welche Prüfungsform sie wählen: Präsentation auf der Grundlage einer Hausarbeit oder mündliche Prüfung,
  • welches Thema Gegenstand der Prüfung sein soll.

Die Wahl des Themas bedarf der Genehmigung durch die Schulleitung.

Die Hausarbeit dient der Vorbereitung der Präsentation. Sie muss in jedem Fall erstellt werden, geht aber nicht in die Bewertung dieses Prüfungsteils ein.

Die Präsentation der Hausarbeit dauert in der Regel 10 Minuten. Im Anschluss daran kann die Prüfungskommission Fragen stellen.

Schon in der Jahrgangsstufen 5 beginnen die Schülerinnen und Schüler die Durchführung von Präsentationen zu üben. Dies bleibt Bestandteil des Unterrichts bis Klasse 10.

Alternative Prüfungsform ist die mündliche Prüfung. Sie wird vor einer dreiköpfigen Prüfungskommission abgelegt und dauert etwa 15 Minuten.

http://www.kultusministerium.hessen.de/irj/HKM_Internet?cid=04c0b4badb476b85c85bb0e58087332e

   
© Johann-Wolfgang-von-Goethe-Schule